11. JUNI 2015

Trotz Arbeit arm und überschuldet

15. bis 19. Juni: Bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung 2015/ Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet.

Neben Arbeitslosigkeit ist immer häufiger prekäre Beschäftigung die Ursache für eine Überschuldung privater Haushalte. Die Diakonie  setzt sich für einen existenzsichernden Mindestlohn, einmalige Beihilfen für Niedriglöhner und einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung für alle ver- und überschuldeten Menschen ein.

Immer mehr Menschen in Deutschland sind prekär beschäftigt und leben von einem Niedriglohn: Sie arbeiten in Minijobs, Leiharbeit, Teilzeit oder sind nur befristet oder über Werkverträge angestellt.


Je einkommensärmer sie sind, desto höher ist ihr Überschuldungsrisiko. "Bereits kleine Krisen oder unvorhergesehene Ereignisse sprengen das knappe Budget von Menschen, die wenig verdienen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie anlässlich der am 15. Juni beginnenden Aktionswoche Schuldnerberatung 2015. "Eine kaputte Waschmaschine, ein defekter Kühlschrank oder eine hohe Heizkostennachzahlung können dann in die Schuldenfalle führen." Deshalb sollte es für Niedriglöhner einmalige Beihilfen etwa zur Anschaffung energieeffizienter Haushaltsgeräte geben. "Um Bedürftigkeit zu vermeiden, brauchen wir einen Mindestlohn, der mindestens für eine vollzeitarbeitende Person zum Leben ausreicht. Deshalb muss seine Höhe regelmäßig überprüft und angepasst werden."

Überschuldete Menschen, die in prekären Beschäftigungsverhältnissen arbeiten, benötigen dringend Beratung und Unterstützung durch eine qualifizierte Schuldnerberatung, wie sie die Diakonie bundesweit anbietet. Die Finanzierung einer solchen Beratung für Erwerbstätige ist aber bisher rechtlich nicht gesichert. "Dass Betroffenen der Weg in die Schuldnerberatung verwehrt wird, ist nicht akzeptabel. Gerade Menschen in Arbeit mit geringem Einkommen brauchen einen individuellen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung", betont Lilie.

Hintergrund

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Was bedeutet eigentlich Überschuldung? Was ist eine Schuldnerberatung und welche Hilfen bietet sie den Betroffenen? Hintergründe finden Sie unter www.diakonie.de/thema-kompakt-schuldnerberatung-14800.html

[Diakonie Deutschland]


 
Zurück zur Artikel-Übersicht