SPENDEN

Wir leben in einem reichen Land, in dem niemand Mangel leiden sollte.

Trotzdem brauchen Menschen Hilfe, weil sie arm sind, einsam oder behindert und vom Leben in der Gemeinschaft ausgeschlossen.

 

Unsere über 2.300 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden halten die Türen der Bahnhofsmissionen offen für diese Menschen.Sie bieten Schutz und Gemeinschaft. Sie lindern Not, weisen Wege und fahren, wenn nötig, auch mal ein Stück mit.

 

Helfen  Sie uns helfen! Mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung und mit Ihrer Spende. Über beides freuen wir uns.

 

Bitte beachten Sie: Bei Zuwendungen/Spenden bis € 200,- genügt als Zuwendungsnachweis dieses Hinweisblatt und Ihr Kontoauszug oder ein selbst erstellter Online-Banking-Ausdruck als Zuwendungsbestätigung beim Finanzamt. Damit helfen Sie uns, die Kosten für Verwaltung und Versand möglichst gering zu halten. Das Hinweisblatt ist gültig bis zum 19.04.2023.

Wichtiger Hinweis zum Jahreswechsel

Spenden, deren Einzug per SEPA-Lastschrift nach dem 30.11. online oder analog über das Spendenformular beauftragt werden, werden erst im neuen Jahr eingezogen.

 

Dieser Hinweis betrifft nicht die Möglichkeit, direkt oder per Kreditkarte auf unser Spendenkonto zu überweisen.

Jetzt spenden

Onlinespenden

Sie können ihre Daten sicher per SSL-Verbindung übermitteln. Falls sich ein Fenster öffnet, das Sie auffordert, ein Sicherheitszertifikat zu akzeptieren, können Sie das wie gewohnt tun. Klicken Sie dafür bitte hier.

Direktüberweisung

Bitte beachten Sie unser neues Spendenkonto:

 

Verein zur Förderung der Bahnhofsmissionen in Deutschland e.V.

IBAN: DE58 5206 0410 0005 0159 95

BIC:   GENODEF1EK1

Spendenformular

Sie können ein Spendenformular im pdf-Format laden, es zu Hause ausdrucken und ausfüllen und uns dann per Fax oder Brief schicken.Klicken Sie dafür bitte hier.

Sachspenden

Viele Bahnhofsmissionen nehmen Sachspenden entgegen. Wenden Sie sich dafür bitte an die Bahnhofmission in Ihrer Nähe und erfragen den Bedarf direkt vor Ort. Die Kontaktdaten finden Sie hier.